Rolf-Schneider-Akademie - gehen Sie auf Nummer sicher!

 

 

Die Entwicklung im Bereich der Gesundheitswirtschaft tangiert auch das Heilpraktikerwesen. Es wird in den Medien und in der Politik z.B. darüber nachgedacht, die HP-Ausbildung erstmals zu staatlich regeln und den Zugang zur Erlaubnis von einer geregelten Ausbildung, ähnlich wie in der Schweiz, abhängig zu machen.

 

Wir haben über unsere Netzwerke schon seit geraumer Zeit Kenntnis von Änderungsplänen im Bereich der Berufeordnung und des erleichterten Zugangs der Gesundheitsfachberufe zum Patienten. Modellvorhaben der Berufsverbände mit den Krankenkassen zeigen zudem eine Tendenz des Umdenkens in der Gesundheitsbranche.  

 

Auf der Tagung am 17. Oktober 2016 wurde z.B. im Bundestag das sogenannte „Dritte Pflegestärkungsgesetz“ beraten, hierin finden sich, neben Weiterungen für die Physiotherapeuten auch Vorschläge bezüglich des Heilpraktiker-Gesetzes und der Durchführungsverordnungen zu den Überprüfungsregelungen. Es geht dabei u.a. um die Verankerung der Leitlinien für die Heilpraktiker-Überprüfung im Bundesgesetz - mit Verbindlichkeitscharakter.

 

Weiterhin können Formulierungen zum Europäischen Berufsausweis und anderer gesetzlicher Regelwerke sich als Nebeneffekt auch auf das Heilpraktikerwesen auswirken – indem an die HP-Erlaubnisse zukünftig der Nachweis über die Ausbildungsinhalte und Qualifikation der Ausbildungsinstitute geknüpft werden.

 

Wir empfehlen deshalb:

Achten Sie bei der Wahl Ihres Bildungsanbieters auf eine „Staatliche Anerkennung“ und vertrauen Sie damit auf die praktische Umsetzung der Qualitätssicherung und die zu erwartenden, zukünftigen Forderungen im Bereich Ihrer Ausbildung bei Ihrem Bildungsanbieter.

 

Die RSA ist zweifach staatlich anerkannt, denn Bildung braucht Vertrauen!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rolf-Schneider-Akademie - meine Heilpraktikerschule! Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung!

Anrufen

E-Mail

Anfahrt