Ich besuche seit vielen Jahren Aus- und Weiterbildungen an der RSA!

Ich fühle mich sehr gut aufgehoben an der Rolf-Schneider-Akademie! Man ist hier keine Nummer, alle kennen ´mich mit Namen... es ist jedes Mal wieder eine Freude die Dozenten und das ganze Team wiederzusehen!

Hier kommen Sie zu Wort - Erfahrungen unserer Teilnehmer

Eine meiner besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe.

Mein Name ist Anke Modrakowski, ich wohne auf der schönen Insel Rügen und betreibe seit dem Sommer 2016 eine mobile Tierheilpraxis. Mein Fernstudium zur Tierheilpraktikerin habe ich an der Naturheilkundeschule von Rolf Schneider in Kitzingen absolviert und an dieser Akademie auch gleich noch 2 weiterführende Ausbildungen in Phytotherapie und Homöopathie angehängt.

2013 war ich 47 Jahre alt und gerade im Begriff, unseren Rückzug von Teneriffa nach Deutschland zu planen. Was fängt man an, wenn man in diesem Alter in Deutschland wieder Fuß fassen muss und nicht unbedingt das nächste Arbeitsamt ansteuern will. Ich hatte eine Ausbildung als „Staatlich geprüfte Tierpflegerin“ und wollte gerne darauf aufbauen. Im Internet bin ich zufällig auf den Beruf des Tierheilpraktikers gestoßen und wusste von einer Minute auf die nächste: DAS will ich machen!

Es gibt viele Institute, die Tierheilpraktiker ausbilden, aber ich hatte klare Vorstellungen: Da ich noch einige Monate im Ausland blieb, musste es ein Fernstudium sein. Ich wollte außerdem kein 0/8/15-Fernstudieninstitut, das alle möglichen Berufe anbietet, sondern eine Schule, die auf Naturheilkunde spezialisiert ist, auch Heilpraktiker im Humanbereich ausbildet und neben Fernstudien auch Präsenzkurse anbietet. Dies schienen mir die optimalsten Voraussetzungen für eine fundierte Ausbildung zu sein. Außerdem spielte zugegebenermaßen auch der Preis in meiner Situation eine Rolle.

Letztendlich habe ich mir von zwei Anbietern Probe-Studienanleitungen schicken lassen. Noch ein persönliches Telefonat bei der Schule und dann hatte ich mich endgültig für die Rolf-Schneider-Akademie entschieden. Ich habe es nicht bereut: der Kontakt zu meiner Dozentin war stets herzlich, die übersichtlich aufgebauten Studienanleitungen kamen pünktlich und die Einsendeaufgaben wurden innerhalb von wenigen Tagen korrigiert. Ein großes Plus waren die Webinare meiner Dozentin, sozusagen Seminare, bei denen man sich live im Internet zuschalten und Fragen zum Stoff stellen konnte. Gerade die Webinare zu den einzelnen Studienanleitungen sind sehr empfehlenswert, man bekommt noch einmal eine Zusammenfassung des Stoffes in einfachen Worten erklärt und kann bei Unklarheiten direkt nachhaken!

Nach der eingereichten Facharbeit und zwei tollen Präsenzwochenenden direkt am Tier kam die Abschlussprüfung. Diese erfolgte zusammen mit Präsenzkursabsolventen, was wiederum dafür spricht, dass bei der Ausbildung kein Unterschied zwischen Fernkurs und Präsenzkurs gemacht wird, was mir von Anfang an sehr wichtig war. Ich habe alles beim ersten Mal bestanden, das gibt viel Selbstvertrauen für einen erfolgreichen beruflichen Start!

Mein Fazit: Die Rolf-Schneider-Akademie würde ich immer wieder wählen, auch wenn ich dafür letztendlich einen großen Anfahrtsweg in Kauf nehmen musste. Das gute, fast persönliche Verhältnis zwischen Studenten und Dozenten und die verständlich aufbereiteten Studienanleitungen sowie die zusätzliche Lernmethode Webinar ist es auf jeden Fall wert! Die Selbstständigkeit in meinem Traumberuf und auch die Unabhängigkeit, die mir diese bietet, ist eine meiner besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe. www.thp.modrakowski.de

Ein wertvolles Studium, welches ich nicht missen möchte!

Mein Name ist Christine Heller-Himmelstoß und ich bin 33 Jahre alt. Meine Tierheilpraxis befindet sich im vorderen bayerischen Wald in Michelsneukirchen. 2013 habe ich mit Ausbildungen im Bereich Tierheilpraktiker begonnen. In diesem Zuge habe ich an der RSA das Studium Heilpflanzen-/ und Vitalpilztherapie für Tiere belegt. Die Skripte für die Ausbildung waren sehr strukturiert gegliedert und die Gestaltung äußerst ansprechend. So fiel das Lernen sehr leicht und machte mir große Freude.

 

Das Angebot der dazugehörigen Webinare empfand ich als sehr bereichernd und abrundend zur ganzen Thematik. In den Webinaren wie in der Präsenzphase überzeugte die Dozentin Birgit Vorndran mit breit gefächerten Wissen im Bereich Tiernaturheilkunde. Außerdem besitzt sie die Fähigkeit ihre Leidenschaft für die Themen an die Schüler weiter zu geben.

 

Für mich war dieses Studium sehr wertvoll und ich möchte es durch die hohe Praxisrelevanz nicht missen.  

Hier noch der Link zur Homepage: www.vitru.de

Hier fühlt man sich gut aufgehoben!

Mein Name ist Kerstin Öhrig, ich lebe mit meinen beiden Hunden in der Nähe von Heidelberg.

Durch mein Interesse und bereits absolvierte Fortbildungen im Humanbereich an alternativen Heilmethoden und meinen Bezug zu Tieren,

kam ich 2014 zu dem Fernlehrgang "THP" der RSA.

Perfekt dabei war für mich, dass ich weiterhin parallel zu der Ausbildung meinen Beruf (PTA) ausüben konnte.

Die Webinare an den Abenden waren ebenfalls für Berufstätige wunderbar geeignet, um von zu Hause aus Wissen und Praxistipps von den Dozenten zu erlangen.

Ebenso die telefonische Betreuung während der Sprechzeiten am Abend. Die Dozenten waren auch außerhalb dieser Sprechzeiten jederzeit per Mail oder Telefon bei Fragen zu erreichen.

Die wirklich schön gestalteten und verständlich aufbereiteten Skripte, haben mich ebenfalls dazu veranlasst mein Wissen bei der RSA zu vertiefen, dadurch begann ich Anfang 2016 mit dem Fernlehrgang Ernährungsberater für Hunde und Phytotherapie und Medizinalpilze mit Begeisterung.

Die E-Learning-Lernplattform ist bestens geeignet zum Informieren und Austauschen mit Dozenten und Mitschülern. :-)

 

Meine ersten Praxiserfahrungen konnte ich ehrenamtlich bei einer Tierschutzorganisation www.protier-ev.de, in der Nachbarschaft, wie auch bei Freunden sammeln. Für die Zukunft besteht das Ziel einer eigenen Homepage mit anfangs mobiler Praxis.

 

Ich habe ich mich an der RSA wirklich gut aufgehoben und betreut gefühlt!

Mein Name ist Janina Belka und ich lebe mit meinen Tieren in Schweinfurt.
Zur Naturheilkunde und der Ausbildung zur Tierheilpraktikerin und Tierakupunkteurin bin ich durch meine eigenen Tiere gekommen. Nach unzähligen Tierarztbesuchen mit Pferd, Hund und Katze machte ich mich auf die Suche nach Alternativen zur klassischen Schulmedizin und nach Methoden zur präventiven Gesunderhaltung meiner Tiere.

Aus anfänglichem Interesse wuchs die Wissbegier und ich entschied mich zum Studium der Tierheilkunde, zusammen mit zusätzlichen Fort- und Weiterbildungen im Bereich der traditionellen chinesischen Medizin und der Tierakupunktur.

 

Zur Rolf Schneider Akademie bin ich durch meine liebe Kollegin, Katharina Wendel, gekommen. Ich habe schon länger eine Schule gesucht, welche die Tierheilpraktikerausbildung sowohl im Präsenzstudium als auch als Fernunterricht ermöglicht.

Aufgrund meiner Doktorarbeit mit dem Schwerpunkt Stammzellenforschung konnte ich mir nicht immer die Präsenzwocheneden frei halten sodass ich mich für einen Fernlehrgang entschied.

Ich belegte zusätzlich zahlreiche der angebotenen Seminare, Fort- und Weiterbildungen um mein Wissen auch praktisch erlernen und  vertiefen zu können.

Ganz besonders kann ich hierbei den Fernlehrgang „Kräuter- und Vitalpilztherapie für Tiere“ mit der in der Präsenzphase enthaltenen Kräuterwanderung empfehlen.

 

Was ich an der RSA wirklich sehr schätze sind die gut recherchierten und wirklich ansprechend gestalteten Skripte. Mit den Einsendeaufgaben und den Dozentensprechzeiten hat man eine gute Lernkontrolle und erkennt früh mögliche Defizite.

Generell ist der Kontakt zur RSA sehr angenehm, egal ob per Email oder per Telefon, zu den Sprechzeiten ist immer jemand erreichbar und kümmert sich um alle Fragen und Probleme rund um das Studium.

Alles in allem habe ich mich an der RSA wirklich gut aufgehoben und betreut gefühlt!

 

Ab Januar 2017 werde ich in der Naturheilpraxis für Tiere im Circle in Kitzingen zu finden sein und freue mich wirklich sehr auf meine Vierbeinigen Patienten. Für alle Pferdehalter bin ich mobil im Raum KT, SW und WÜ unterwegs.

Meine Motivation sind stets gesunde, leistungswillige und glückliche Tiere!

Eure Janina Belka  www.ganzheitlich-gesunde-pferde.de

Hervorragendes Lernkonzept!

Mein ganzes Leben habe ich sehr eng mit Tieren verbracht. Daher zeigte sich für mich schon früh, dass auch mein Berufsleben von Tieren geprägt sein wird. Nach einer ganz "normalen" Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau nahm das Schicksal seinen Lauf und ich bekam eine Anstellung in einem Zoofachgeschäft. Gleichzeitig führte mein Weg mich zum Tierschutz.

Als mein kleiner Happy Dog Amina bei mir einzog, die von einem kroatischen Tierschutzverein zu mir kam, setzte ich mich zum ersten Mal mit den üblichen Fütterungsthemen genauer auseinander, da sie Rachitis hatte. Je mehr ich lernte, desto mehr wollte ich wissen. Mehr oder weniger zufällig gelangte ich auf diesem Weg zur RSA. Ich erkundigte mich im Netz nach verschiedenen Möglichkeiten zur Ausbildung zum Ernährungsberater, weil ich all das gesammelte Wissen und meine Erfahrung nun endlich auch beruflich anwenden wollte. Gerade weil auch die Kundschaft mit Allergie geplagten Tieren, chronischen Erkrankungen, usw. immer mehr zunimmt. Nachdem ich mir nun von verschiedenen Schulen Unterlagen kommen lies, entschied ich mich für die RSA. Einmal hat mich Fr. Vorndran in einem Seminar von ihrer Kompetenz überzeugt, zum anderen sprachen mich die Unterrichtsmaterialen positiv an und auch das Lernkonzept ließ sich hervorragend mit meinem Beruf und meinen Tieren vereinbaren. Gerade Flexibilität ist da wichtig und freie Zeiteinteilung ohne irgendeinen Druck. Auch auf persönliche Wünsche ging man dort ein. Rundherum hat das Gesamtpaket gestimmt. Und das lernen hat richtig Spaß gemacht.

 Von Anfang an ließ sich das aufeinander aufbauende Lehrmaterial sehr gut in meinen Beruf einbringen und ich konnte dadurch schon vielen Kunden hilfreich zur Seite stehen, mit sehr guten Erfolgen für ihre Tiere. So gab es auch durch die gründliche Aufklärung einige Aha-Effekte.

Demnächst werde ich auch beruflich den Weg des Ernährungsberaters einschlagen. Sobald alle Kurse abgeschlossen und die Prüfung absolviert ist. Die RSA werde ich gerne weiterempfehlen!

 

Mich und meine Arbeit findet Ihr aktuell auf Facebook https://www.facebook.com/tanja.schramm.967

 

Viel fundiertes Wissen!

Mein Name ist Antje Schäfer und ich habe bei der RSA die Ausbildung zur Hundeernährungsberaterin gemacht.

Es wird einem viel fundiertes Wissen an die Hand gegeben und die Arbeitsunterlagen sind übersichtlich gegliedert.

Gut finde ich, dass man sich in Foren austauschen kann und auch die Dozenten telefonisch erreichbar sind und auch jede Frage per email beantworten.

Ich habe diese Ausbildung gemacht, da ich ein eigenes Geschäft für Hunde-und Katzenfutter habe und ich meine Kunden dementsprechend gut beraten möchte.

Ich werde sicher noch weitere Fernstudiengänge an der RSA belegen!

 Mein Name ist Nadine, ich bin 41 Jahre und seit vielen Jahren im Gesundheitswesen tätig.

Zur Naturheilkunde –und speziell FÜR TIERE- kam ich durch meinen Hund. Mein Hund litt seit Welpenalter unter einer starken Magen-Darm-Störung, der ich überwiegend hilflos zusehen musste. Tierärzte konnten nicht viel tun und ich wollte nicht mehr zusehen und mich mit diesem Zustand zufrieden geben. Zunächst begann ich, die Ratschläge eines befreundeten Therapeuten anzunehmen und nach und nach in die Tat umzusetzen. Ich merkte schnell, dass mein Hund auf die Natur ansprach. Auch was Ernährung betrifft eignete ich mir Wissen an und stellte diese nach und nach um. Die Erfolge waren schon ziemlich beeindruckend. Jedoch wollte ich mehr. Ich wollte einen Hund, der gesund ist, der lustig und energiegeladen flitzen kann und den keine Durchfälle, kein Erbrechen und kein Sodbrennen quält. Ich beschloss, mir selber soviel Wissen anzueignen, dass ich meinem Hund helfen kann und begegnete über die Werbung der Rolf Schneider Akademie. Im Gegensatz zu anderen Naturheilkunde-Schulen (welche ich selbstverständlich verglich), fand ich direkt viele Informationen. Die Themen, Inhalte, Kosten und Kurse waren offen und ansprechend aufgeführt und ich erhielt den Eindruck, dass es sich um eine seriöse und fundierte Einrichtung handle. Nähere Informationen forderte ich an und wurde bestätigt. Ich zögerte nicht lange und entschied mich 2015, den Studiengang „Kräuter- und Vitalpilztherapie für Tiere“ zu belegen. Über mehrere Monate arbeitete ich mein Pensum ab unter Anleitung meiner Dozentin, Frau Birgit Vorndran, mithilfe von Studienanleitungen, Fragenkatalogen, Webinaren, online-Lernplattform, Austausch mit weiteren Teilnehmern, Vorträgen, Praxisseminaren inkl. dazugehöriger Prüfungen, Kräuterwanderung und bei Bedarf telefonischem Kontakt. Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut begleitet und bestens betreut. Die Themen und Anforderungen waren anspruchsvoll wie es mein Wunsch war, aber sehr gut zu meistern, da das Wissen sehr durchdacht und schrittweise aufgebaut und erarbeitet wurde.

Im Juni 2016 absolvierte ich erfolgreich die Abschlussprüfung, welcher ein sehr spannendes Präsenzwochenende zugrunde lag.

Ich empfehle allen sehr gerne die Rolf Schneider Akademie, die sich wirklich wertvolles und anwendbares Wissen aneignen möchten und die große Ansprüche stellen was Qualität und Hintergrund betrifft. Auch diejenigen, die rein informativ und zum „Hausgebrauch“ teilnehmen möchten, werden geeignete Lehrgänge finden!

Bereits während des Studiengangs setzte ich das Erlernte bei meinem Hund ein und ich konnte zuschauen wie er aufblühte und stabil wurde. Magen-Darm-Probleme sind extrem selten geworden und meine Begeisterung möchte ich teilen mit vielen anderen Tierhaltern und möchte meinen Beitrag dazu leisten, vielen Tieren mit diesem Wissen eine bessere Lebensqualität ermöglichen zu können!  Die Naturheilkunde bietet wunderbare Ergänzungen zur schulmedizinischen Therapie. Meinen Behandlungsschwerpunkt lege ich auf Kleintiere (Hund, Katze, etc…).

 

Vielen herzlichen Dank an die Rolf Schneider Akademie und an meine Dozentin, Frau Birgit Vorndran. Es werden sicher weitere Studiengänge oder Veranstaltungen folgen, welche ich belegen werde!

Herzliche Grüße

Nadine

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rolf-Schneider-Akademie - meine Heilpraktikerschule! Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung!

Anrufen

E-Mail

Anfahrt