Lehrkompetenz entwickeln - Medizinpädagogik

Medizinpädagogik - Lehrkompetenz entwickeln!

Staatliche Zulassungsnummer 7297116

Lehrkompetenz in der Erwachsenenbildung  - Schwerpunkt Therapieberufe

 

Wir empfehlen Ihnen unser Fernstudium Lehrkompetenz für Therapieberufe, wenn Sie:

  • Ihre Lehrkompetenz erweitern möchten oder zunächst Grundlagenkompetenz erwerben möchten            
  • eine pädagogische Weiterbildung zur Vorbereitung Ihrer Lehrtätigkeit suchen
  • sich mit dem Gedanken tragen als Dozent/in zu arbeiten
  • ein Fernstudium zum Thema Pädagogik eigenbestimmt machen möchten, ohne auf qualifizierte Lernkontrollen und persönliche Betreuung zu verzichten
  • ohne regelmäßigen Kursbesuch, sondern bequem von Zuhause eine  Dozentenkompetenz in der Erwachsenenbildung absolvieren möchten
  • Ihre Vorbereitungszeit optimal auf Ihre private und berufliche Situation abstimmen wollen
  • sich Ihre Zeit zum Lernen gerne selbst einteilen möchten
  • Sie unterstützend auf moderne Medien zurückgreifen wollen (Online-Lernplattform) und sich mit anderen Fernstudierenden austauschen und zusammenarbeiten möchten
  • Ihre Dozententätigkeit mit Hintergrundwissen auf solide Beine moderner Lehre stellen möchten

 

Sie sollten eine wöchentliche Lernzeit von ca. 10 - 15 Stunden einplanen, die jedoch aufgrund allgemeiner und medizinischer Vorbildung und persönlichem Einsatz variieren kann.

 

In den Kursgebühren ist sowohl die Teilnahme bzw. Nutzung unserer Online-Lernplattform als auch die Korrektur der Einsendeaufgaben und die telefonische Betreuung bereits enthalten.
Unser Fernstudium ist von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und für gut befunden worden.


Testen Sie unser Fernstudium 4 Wochen kostenfrei und unverbindlich! Wenn es Ihnen nicht gefällt, können Sie den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb dieser Zeit widerrufen.

 

Zielgruppe

Der Fernlehrgang ist als Impuls für bereits in der Lehre tätige Fachkräfte, als auch für Fachkräfte in den Therapieberufen geeignet, die einen Einstieg in die Unterrichtung von Erwachsenen ihres Gesundheitsberufes suchen. Der Schwerpunkt der Zielgruppe liegt somit auf Therapeuten (Gesundheitswirtschaft bzw. der Therapieberufe) die im Rahmen ihrer Tätigkeit unterrichten müssen bzw. sich darauf vorbereiten.

Zudem ist der Fernlehrgang allein aufgrund seiner Beispiele und fachbezogener Thematik auf Gesundheitsfachberufe zugeschnitten.

 

Empfohlen durch die Berufsverbände!

Folgende Berufsvereinigungen und Fachverbände empfehlen das Fernstudium „Lehrkompetenz für Therapieberufe“ der RSA als Weiterbildung für Dozenten oder als Vorbereitung für Therapeuten, die in die Lehre einsteigen wollen:  

  • Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie hpO
  • Deutscher Verband für Podologie ZFD
  • Bund klassischer Homöopathen Deutschlands BKHD

Laufzeit und Gebühren

Dauer monatliche Rate       Gesamtpreis       Start  
8 Monate        110,- Euro 880,- Euro jederzeit möglich    
 

Einführungspreis bei Abschluss des Vertrages 

bis zum 31.12.16! Danach 1.100,- Euro

 

     

Ziel unseres Fernlehrgangs

 

Die vormals eher dozentenzentrierte Lehre wird zunehmend zur studierendenzentrierte Lehre entwickelt.

Der Absolvent unseres Fernlehrgangs Lehrkompetenz für Therapieberufen wird diesen zukünftigen Anforderungen gerecht, indem er sich mit den Anforderungen moderner Lehre auseinandersetzt hat.

Er kann die Impulse aus den Studienbriefen (Studienanleitungen 1-8) zur studierendenzentrierten Lehre, zur Methodenvielfalt, zur Planung und zur Kommunikation in seine Tätigkeit als Unterrichter im eigenen Unterrichtsfach einfließen lassen bzw. diese im Zusammenhang mit Lehren und Lernen in sein pädagogisches Handeln implementieren.

 

Dieser Fernlehrgang Lehrkompetenz für Therapieberufe hat zum Ziel, dem Dozenten bzw. Absolventen des Fernlehrgangs Wissen, Können und Fähigkeiten bzw. die Kompetenzen zu vermitteln, Impulse zu setzen, mit denen ihm gelingt, seine zukünftige Lehre teilnehmerzentriert und ausgerichtet auf Schlüsselkompetenzen zu gestalten bzw. umzugestalten.

 

Unser Absolvent soll in der Lage sein:

  • seinen Unterricht ziel- und lernerorientiert zu planen
  • sein Lehrhandeln zu beschreiben und pädagogisch zu fundieren (Lehrpersönlichkeit entwickeln)
  • seine Lehr-Methoden beschreiben und themenzentriert aussuchen können (Methodenvielfalt und –varianz)  
  • Prüfungen lernerorientiert durchzuführen und kritisch zu begleiten
  • Gruppen anleiten und Grundlagen der Kommunikation zu beschreiben und anwenden können
  • Nutzung moderne Medien kritisch zu beurteilen und den Nutzen von Blended-Learning-Szenarien für seine Lehre zu differenzieren  

 

Durch die Bearbeitung der acht Lehrbriefe dieses Fernlehrgangs (Päd. Grundlagen, Leitungskompetenz, Planungskompetenz, Methodenkompetenz, Medienkompetenz und Prüfungskompetenz) erwerben die Teilnehmer in der textlichen Auseinandersetzung mit den Themen, der Beantwortung der Einsendeaufgaben, der reflektiven Betrachtung der schriftlichen Auslassungen auf der Lernplattform mit Peerfeedback, nach und nach den Einblick in die Anforderungen moderner Lehre und können diese abschließend diskutieren, themengerecht analysieren und für ihr Fach anwenden.

 

Dozent sein - Lehrkompetenz besitzen!

Aufbau des Fernstudiums

 

Gesamtstruktur

Der vorliegende Fernlehrgang unterstützt den Teilnehmer in seinem Ziel des Kompetenzerwerbs in Bezug auf den Unterricht von Erwachsenen (Therapieberufe).

Mit Beginn des Fernlehrgangs erhält der Teilnehmer in Studienanleitung 1 Lerntipps und Lernhinweise sowie Hinweise auf die Pflichtliteratur. Diese Pflichtliteratur ist Bestandteil des Fernstudiums und auf eigene Kosten zu beschaffen. Darauf wird der Fernlehrgangsteilnehmer vor Beginn des Fernstudiums hingewiesen.

 

 

Gliederung des Lernmaterials (kurze Übersicht)

 

Grundlagenkompetenz I 

Einführung in das Fernstudium/Lernhilfen, Anleitung zum optimierten Lernverhalten, Kurzanleitung zum Lernen und Lernverhalten, Lerntechnik, Psychologie und Lernen, Einteilung von Lernen bzw. Lernverhalten, Lernkanäle, Gedächtnis und Gedächtnishilfen, Lehrkompetenz und Einführung in die Pädagogik.

 

Grundlagenkompetenz II 

Geschichte der Pädagogik und der Erwachsenenbildung, Lehrmodelle und Lerntheorien, Lerntheorien in Anlehnung an Behaviorismus und Kognitivismus, Pädagogik im Focus der Erwachsenenbildung, Didaktisch- methodische Leitideen, Methoden in der Erwachsenenpädagogik

 

Leitungskompetenz I

Persönlichkeit und Lernvoraussetzungen, die kognitive oder Meinungskomponente, Faktoren der Bestimmung von Verhalten, Gruppen und Gruppendynamik, äußere Einflüsse auf das Lernen und Lehren, Programmierte Lern- und Trainingsmethoden.  Leitungskompetenz und Kommunikation, Rhetorik

 

Kommunikation Einführung,  Grundlagen der Kommunikation, Professionelle Gesprächsführung, Metakommunikation, Kommunikationshilfen und Störungen, Gesprächsförderer-Gesprächsstörer, Kommunikationspsychologische Grundlagen und Modelle

 

Methodenkompetenz

Einführung in die Methoden, Methoden und Quellen, Methodenvielfalt, Ansprüche in der lernorientierten Erwachsenenbildung, Ausgesuchte Methoden in der Erwachsenenbildung, Erklärungen von Störungen,

 

Medienkompetenz

Begriffsbestimmung Medien –Definition, Definition Medienkompetenz, Medien im Lehrkontext

Tipps und Anregungen für die Materialgestaltung, moderne Medien, neue Medien,  Vorteile neuer Medien, Mediendidaktik und Designs, ausgesuchte Formate im Kontext der Lehre, Internetgestützte Lern- und Arbeitsplattformen, Moodle, E-contents in der Lehre, Kriterien für elektronische Lernumgebungen, Wirksamkeit des gemeinschaftlichen Lernens, Webinare, 

 

Planungskompetenz

Einführung in das Thema Dozent und Lehrgangsplanung, Kompetenzorientierte Lehrgangsentwicklung, Schlüsselqualifikationen/ -kompetenzen, Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen, Phasen der Unterrichtsplanung, Exemplarisches Planungsprocedere

 

Leitungskompetenz II

Formen von Gruppen/Gruppenformen, Notwendigkeit der Gruppenentwicklung, Lernen in der Gruppe, Teilnehmer in der Gruppe, Gruppenprozesse, Dozent und Gruppe, Führungskompetenz, Autoritäre Führung, Demokratische Führung, gruppenbezogener Stil nach Rahn, gruppendynamische Methoden und Übungen, Themenzentrierte Interaktion TZI, Beratungsformate, Dozent in der pädagogischen Weiterbildung

 

Prüfungskompetenz

Prüfungskompetenz, Funktion von Prüfungen, Prüfungsformate, Exzerpt gängiger Prüfungsformate. Handlungssituation, Machtposition und Wettbewerb, Kommunikationssituation, Gütekriterien einer Prüfung, Vorbereitung von Prüfungen, Durchführung und Nachbereitung, Bewertungssysteme – Taxonomien, Prüfungsfehler, Evaluation in der Lehre

 

Zusätzlich bieten wir Präsenzkurse die auf den Fernlehrgang aufbauen, diese sind jedoch nicht Bestandteil des Fernstudiums und müssen separat gebucht werden.

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular Gerne senden wir Ihnen weitere Unterlagen. Bitte nutzen Sie hierfür das Formular:

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rolf-Schneider-Akademie - meine Heilpraktikerschule! Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung!

Anrufen

E-Mail

Anfahrt