Fernschule für Gesundheit und Naturheilkunde

Kostenlose Studienberatung

Klassische Homöopathie - Alte Meister

Die alten Meister machen den Blick auf die Klassische Homöopathie erst vollkommen. Die Geschichte der Homöopathie hat mit Samuel Hahnemann begonnen, aber sie endet nicht mit ihm. Kent, Boger, Bönninghausen, Burnet und Hering sind ein Zeugnis der Weiterentwicklung, welche wir in diesem Fernstudium „Alte Meister“ darlegen werden. Wer sich als Therapeut also ernsthaft mit der Homöopathie befassen möchte, der muss sich unseres Erachtens auch mit den „Alten Meistern“ auseinandersetzen. Der amerikanische Homöopath Adolph Lippe soll einmal gesagt haben, dass er Hahnemanns „Organon der Heilkunst“ jedes Jahr immer wieder von vorne bis hinten durchgearbeitet habe. „Nur demjenigen, der sich auf die Suche macht, wird sich darin ein wunderbarer Schatz offenbaren.“ Diese Schätze wollen wir in diesem Fernstudium heben.

Die von uns gewählten „großen Meister“ dieses Fernstudienganges haben auf ganz unterschiedliche Weise zur Entwicklung der Homöopathie beigetragen. Ganz egal, ob man sich als Einsteiger in die Methode einarbeitet, oder ob man schon erste praktische Erfahrungen gemacht hat – an diesen Meisterhomöopathen führt früher oder später kein Weg vorbei. Ihre Erkenntnisse sind wesentlich für das Verständnis der Homöopathie. Lernen Sie mit diesem Fernstudium mehr über diese Meister und wie man mit ihren Werken richtig umgehen muss, wie Sie ihre Erkenntnisse umsetzen können – um auch ein Meister Ihres Fachs zu werden! Was muss man bei Kent beachten, wie nutzt man Bönnighausens Wissen in der täglichen Praxis und was muss man bei den einzelnen Werken besonders berücksichtigen, um zum gewünschten Erfolg zu gelangen? Wir zeigen es Ihnen!

Zusätzliche Information

Anzahl Studienhefte

ZFU Zulassungsnr.

ab 891,00 

Auswahl zurücksetzen