Fernschule für Gesundheit und Naturheilkunde

Kostenlose Studienberatung

TCM in der Sportmedizin und Traumatologie des Bewegungsapparates

Staatlich zugelassenes Fernstudium

Schnellnavigation
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

TCM in der Sportmedizin und Traumatologie des Bewegungsapparates

In fünf ausführlichen Studienheften erlangen Sie Kenntnisse zur Anatomie, Physiologie sowie zur allgemeinen und speziellen Pathologie des Bewegungsapparates, zur Anwendung der TCM in der Orthopädie und Traumatologie und der Physiotherapie.

Folgende überzeugende Aspekte und Argumentationen sprechen für die hohe  Integrationsfähigkeit der komplementären Theorien und Therapiekonzepte der Traditionellen Chinesischen Medizin in die westliche Sportmedizin und Traumatologie des Bewegungsapparates:

  1. Durch falsche Belastung oder einseitige Überbelastung haben viele Sportler/innen Schmerzen, die ihre Leistungsfähigkeit stark beeinträchtigen können. Viele von ihnen sind für kurze oder nicht selten längere Zeit auf die regelmäßige Einnahme von mitunter starken Schmerzmitteln angewiesen, die in der Folge wiederum den Magen, die Leber beziehungsweise die Nieren belasten und nachhaltig schädigen. Die Traditionelle Chinesische Medizin bietet wissenschaftlich erwiesen gerade in der Schmerztherapie die Möglichkeit einer komplementären, gezielt schmerzlindernden Behandlung mit Akupunktur (Akupressur), der Moxibustion und/oder der Chinesischen Phytotherapie sowie der Chinesischen Chiropraktik und der Tuina-Massagetechniken. Im Besonderen hervorzuhebende Vorteile dieser Therapieformen der Traditionellen Chinesischen Medizin liegen in ihren geringen Risiken und Nebenwirkungen sowie in der Förderung der Heilungsprozesse, da sie als kausale Therapieformen kurativ direkt an der Ursache (Wurzel) der Problematik oder der Erkrankung ansetzen.
  2. Viele Sportler/innen, im Leistungs- wie auch im Breitensport in gleichem Maße, leiden zunehmend in unserer Gesellschaft, verursacht durch ein häufig übermäßiges Trainingspensum und unzureichende Regenerationszeiten, an Müdigkeit, deutlichem Leistungsabfall, Lustlosigkeit, Schlaflosigkeit, nächtlichem Schwitzen sowie nicht selten an ausgeprägten physischen und psychischen Erschöpfungszuständen. Mithilfe der chinesischen Zungen- und Pulsdiagnostik lassen sich diese Zustände frühzeitig identifizieren und schwerpunktmäßig mit Akupunktur, Chinesischer Phyto- oder Ernährungstherapie und einer entsprechenden Lebensführung und -gestaltung erfolgreich behandeln oder im Idealfall sogar gänzlich vermeiden. Das körperliche wie auch das mentale Leistungsvermögen der Sporttreibenden kann in der Folge wieder regenerieren, sich stabilisieren und darüber hinaus auf sinnvoller Basis weiter gesteigert werden.
  3. Viele Sportler/innen leiden immer häufiger unter zunehmendem und irrationalem Erwartungs- und Leistungsdruck mit Nervosität, innerer Unruhe, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Reizbarkeit und Appetitlosigkeit bis hin zur Angst zu Versagen. Gerade diese stressinduzierten und primär psychosomatischen Beschwerden sprechen sehr gut auf die verschiedenen Therapieverfahren in der Traditionellen Chinesischen Medizin an.
  4. Eine gesunde und ausgewogene, an den individuellen Bedarf des Organismus optimal angepasste Ernährungsweise ist die fundamental wichtigste Voraussetzung für die Gesundheit und optimale physische wie mentale Leistungsfähigkeit und Stärke eines/einer Sportlers/in. Dennoch ernähren sich gerade im Breitensport viele qualitativ und quantitativ falsch und unpassend.

 

Die Traditionelle Chinesische Medizin kann diese individuellen Schwachstellen eines jeden Menschen erkennen, exakt analysieren, die passende Ernährungsstrategie eruieren und folgerichtig empfehlen, damit aus unserer westlichen Betrachtungsweise Nährstoffe wie Wasser, Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette, Ballaststoffe, Mineralien, Vitamine und Spurenelemente effektiver und effizienter vom Organismus aufgenommen und nach ihrer Resorption im Metabolismus weiter metabolisiert und schlussendlich für den menschlichen Organismus utilisiert werden können.

Dies führt zu einem optimalen Aufbau aller anatomischen Strukturen und Substanzen des Körpers und ihrer Funktionen, ohne ihn unnötig zu belasten oder gar zu überfordern und nachhaltig zu schädigen.

 

TCM Sport Qualitätssiegel

Qualitätssiegel für Ihre Webseite
Sie erhalten von uns bei Anmeldung ein Siegel, welches Sie auf Ihrer Webseite präsentieren können. Bei erfolgreichem Studienabschluss senden wir Ihnen ein neues Siegel mit dem Titel „geprüft und zertifiziert“ zu.

TCM in der Sportmedizin und Traumatologie des Bewegungsapparates - Die Fakten auf einen Blick

Das Fernstudium wurde durch unabhängige Fachgutachter geprüft. Es wurde staatlich zugelassen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU).

Zulassungsnummer:
7388221

Unser Fernstudium richtet sich an Personen (z.B. Heilpraktiker, Ärzte), die sich im Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) fundiert weiterbilden möchten.

Sie können an der RSA wählen, wie lange Sie TCM Sport studieren möchten. Die Regelstudienzeit für unser Fernstudium beträgt 5 Monate. Sie können aber auch die Studienzeit auf 3 Monate verkürzen.

Der Start ist jederzeit möglich. Wählen Sie einfach Ihren Wunschtermin bei der Anmeldung aus.

Direkt anmelden

Die Studiengebühren für Ihr Fernstudium TCM in der Sportmedizin und Traumatologie des Bewegungsapparates betragen 891,- Euro und sind in monatlichen Raten zahlbar. Die Ratenhöhe bei 5 Monaten Studienzeit beträgt 178,20 Euro (bei Wahl der pdf-Dokumente).

Sie erhalten:
  • 5 Studienhefte
  • Einsendeaufgaben zur Wissenskontrolle
  • E-Learning Plattform
  • 1 Präsenzphase
  • Online-Abschlussprüfung
  • Ihren persönlichen Tutor
  • unsere individuelle Studienbetreuung

Detaillierte Inhalte finden Sie weiter unten.

Auf unserer Lernplattform lösen Sie Ihre Einsendeaufgaben, finden zahlreiche Lernhilfen und Hilfe in unseren Foren.

Es ist keine Präsenzphase vorgesehen.

Studienbescheinigung nach Einreichung aller Einsendeaufgaben, Zertifikat nach bestandener Online-Prüfung

Weitere wichtige Infos zum Fernstudium

Prüfen Sie unser Fernstudium vier Wochen lang kostenlos und völlig unverbindlich.

Direkt anmelden

Die Ausübung der Traditionellen Chinesischen Medizin am Patienten ist ausschließlich Heilpraktikern und Ärzten vorbehalten.

Prüfung
Die Prüfung findet online statt. Voraussetzung ist die Abgabe und das Bestehen der Einsendeaufgaben aus den Studienheften.

Wenn Sie die Regelstudienzeit (5 Monate) für dieses Fernstudium buchen werden ca. 5 Stunden pro Woche zur Bearbeitung der Lehrhefte angenommen. Wenn Sie eine längere Studienzeit wählen, entsprechend weniger.

Studienheft 1
Allgemeine Einführung in das Fernstudium, Relevanz von Sport in der westlichen und in der chinesischen Gesellschaft, Nutzbarkeit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) für die westliche Sportmedizin, Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin I, Verletzungen der Muskulatur, ausgewählte Läsionen der Halswirbelsäule (HWS), Brustwirbelsäule (BWS) und der Lendenwirbelsäule (LWS)

Studienheft 2
Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) II, Leitbahn Topographie I, Sportverletzungen und gesundheitliche Schäden durch Sport, Verletzungen der Sehnen, Bänder und Schleimbeutel, ausgewählte Läsionen der Schulterregion, des Schultergelenks, des Ober- und des Unterarms, des Ellenbogens sowie der Hand und Finger

Studienheft 3
Sportverletzungen aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin, Schmerzen in der Traditionellen Chinesischen Medizin, Leitbahn-Topographie II, Verletzungen der Gelenke, ausgewählte Läsionen der Beckenregion, des Hüftgelenks und des Oberschenkels

Studienheft 4
Therapiemöglichkeiten, Leitbahn-Topographie III, Verletzungen des Knochens und des Knorpels, ausgewählte Läsionen des Kniegelenks

Studienheft 5
Wettkampfvorbereitung, Leistungssteigerung und Regeneration aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin, Leitbahn-Topographie IV, Verletzungen der Haut, ausgewählte Läsionen des Unterschenkels, des Sprunggelenks sowie des Fußes und der Zehen


Ausführliche Inhalte finden Sie in unserem Fernkurskatalog.
  • Bildungsgutschein
  • Bildungsprämie
  • weitere Förderungen der einzelnen Bundesländer

➥ weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten.

Nach Ablauf Ihrer vertraglich vereinbarten Studienlaufzeit bieten wir Ihnen eine kostenfreie Nachbetreuung von bis zum einem Jahr an, in der Sie Ihre Einsendeaufgaben weiterhin lösen, das Online-Lernportal uneingeschränkt nutzen können.

Eine Lebenssituation kann sich sehr schnell verändern. Um Ihnen auch in diesen Zeiten beizustehen, bieten wir eine dreimonatige Studienpause an.

FOCKS, Claudia (Hrsg., 2018/1997):
Leitfaden Chinesische Medizin – Grundlagen.
7. Auflage,
Elsevier GmbH, Deutschland

STRICH, Roland, RARRECK, Thorsten, ZHANG, Zheng (2010):
TCM in der Sportmedizin.
1. Auflage,
Karl F. Haug Verlag, Stuttgart

Persönliche Betreuung im Fernstudium

Thomas Höfer

Thomas Höfer, M.Sc.

Er ist Ihr persönlicher Tutor (und Autor) im Bereich Traditionelle Chinesische Medizin, Arzneitherapie und Ohrakupunktur. Bei Fragen rund um Ihr Fernstudium steht er Ihnen gerne zur Verfügung.

Heilpraktiker (seit 2002, Ausbildung bei RSA), Physiotherapeut (seit 1997), Masterstudium (M.Sc.), Gesundheits-/ Medizinpädagogik/Health Education

Seit über 17 Jahren an der RSA als Dozent in der Heilpraktiker-Ausbildung und der TCM-Ausbildung erfolgreich tätig.

➥ Mehr erfahren

Diese Vorteile sprechen für ein Fernstudium an der RSA

Zusätzliche Fachrichtungen und Qualifikationen

Stärken Sie Ihre Behandlungskompetenz durch Kombinationen! Sie können fast alle unsere Studiengänge miteinander kombinieren. Sprechen Sie uns für eine individuelle Beratung gerne an.

Kontakt zur Rolf-Schneider-Akademie
Wir sind gerne für Sie da!

Gerne beraten wir Sie ganz individuell